Hann. Münden, 07.08.2015, von Mirko Salomon / Marcel Olschewski

Unterstützung bei einem Böschungsbrand

Am Freitagabend wurde gegen 20:20 Uhr das THW Hann. Münden zur Unterstützung der Feuerwehr Hann. Münden bei einem Böschungsbrand angefordert

Im Bereich der Böschung brannte durch Selbstentzündung ein frischgemähter Grashaufen. Dieser musste zum Löschen umgesetzt und auseinandergezogen werden. Das war eine perfekte Aufgabe für den LKW mit Ladekran der Fachgruppe Wassergefahren. Dieser wurde mit dem Zweischalengreifer ausgerüstet und rückte kurze Zeit später mit drei Helfern zur Einsatzstelle aus. 

Dort angekommen, holte der Ladekran den Grasschnitt von der Böschung und verteilte diesen. Die Feuerwehr Hann. Münden löschte den 

Schnitt daraufhin ab. Die Zusammenarbeit war wieder sehr gut. Um 22.00 Uhr war der Einsatz beendet und es konnte eingerückt werden. Es hat sich bei diesen Einsatz wieder einmal gezeigt, dass der neue LKW Ladekran mit den vielfältigen Anbaugeräte, eine sehr gute Ergänzung im Ortsverband darstellt. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.