Jühnde, 31.03.2019

Übung - ICE Zusammenstoß mit PKW

In der Nacht von Samstag auf Sonntag fand auf der ICE-Strecke bei Hann. Münden, im Bereich des Tunnel-Südportals eine groß angelegte Übung von Feuerwehr, THW und Sanitätsdiensten statt

Unserer Zugtrupp führte die beiden Bergungsgruppen THW OV Hann. Münden mit Lichtmast und zudem die zwei Bergungsgruppen des THW OV Göttingen sowie die Fachgruppe Beleuchtung des Technisches Hilfswerk Ortsverband Einbeck am Südportal des ICE-Tunnel.

Einsatzaufgaben waren für alle beteiligten THW-Einheiten die Stromversorgung des Sanitätsdienstes. Der Sanitätsdienst hat einen Verbandsplatz für die über 30 verletzten Personen aufgebaut.

Weitere Aufgabe war, dass Großflächige ausleuchten der Gleisanlagen und des Verbandsplatz des Sanitätsdienstes am Tunnel-Südportal.

An einer weiteren Stelle war der Zugtrupp des THW OV Göttingen im Einsatz. Er stellte den Meldekopf für die angeforderten Einheiten des Sanitätsdienstes, Bergungsdienstes und Brandschutzdienst.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP