Hann. Münden, 08.03.2020, von Mike Dettmar

Einsatz “Brand in der Altstadt Hann. Münden”

Am Sonntagmorgen kurz nach 7 Uhr “klingelte” erneut der Funkmeldeempfänger mit dem Einsatzstichwort: „Gebäudesicherung“ in der Tanzwerderstraße in der Mündener Altstadt.

Nachdem Treffen der alarmierten THW-Helfer in der Unterkunft ging es mit der
- Bergungsgruppe mit GKW1;
- dem Zugtrupp mit MTW-ZTr;
und der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N) mit MzKW an die Einsatzstelle.

Einsatzauftrag für das Technische Hilfswerk, war das kontrollierte Niederlegen des „Giebels“ des vom Brand zerstörten Gebäudes.

Vor Beginn der Arbeiten erfolgte nochmal eine Erkundung „aus der Höhe“, mittels der „Drehleiter“ der Freiwilligen Feuerwehr Hann. Münden.

Die „THW-Arbeiten“ wurden dann aus einem „Mann-Korb“ der an einem Autokran befestigt war durchgeführt.
Beide Giebel und weitere Teile des Dachstuhls wurden durch die THW-Helfer niedergelegt. Sodass keine Gefahren durch herabfallende Trümmerteile mehr für die Bevölkerung ausgehen können.
Hierzu nutzten die Helfer Motorkettensägen, Brechstangen, Akku-Säbelsägen, Einreißhaken usw.

Gegen 17 Uhr waren die Arbeiten an dem zerstörten Gebäude erledigt.

Die THW-Helfer stellten nach dem Einsatz wieder die Einsatzbereitschaft ihrer Einheiten her.
Nach einer kurzen Einsatz-Nachbesprechung konnten alle Helfer in ihren verdienten Sonntagabend gehen.

Vielen Dank für die sehr kameradschaftliche Zusammenarbeit mit der
- Freiwilligen Feuerwehr Hann. Münden;
- Mitarbeitern der Stadtverwaltung HMü;
- Polizeidirektion Göttingen;
- Mitarbeiter des städtischen Bauhofes;
- Mitarbeiter der VHM
und der Firma „Heiko Knop-Autokrane“ aus Oberode.

Die gemeinschaftliche Abarbeitung der Folgen des „Brand-Einsatzes“ zwischen Feuerwehr und Technisches Hilfswerk hat sehr gut geklappt.
Vielen Dank an alle Beteiligten!!!

Zudem vielen Dank für die sehr leckere Mittags-Verpflegung.

Eingesetzte Einheiten THW OV HMü:

- Zugtrupp 1/1/0= 2
- Bergung 0/2/4= 6
- FGr N 0/2/4= 6
- Stab 0/1/1= 2
—> insgesamt: 16 THW-Helfer


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP